5 Komponenten der körperlichen Fitness, die Sie verstehen müssen

Kennen Sie den Unterschied zw Muskelkraft und Muskelausdauer? Wenn nicht, hilft Ihnen dieser Artikel, den Unterschied zu erkennen, warum sie wichtig sind und wie Sie sie verbessern können. Und dies sind nur zwei der fünf Komponenten der körperlichen Fitness, wobei Körperzusammensetzung, kardiovaskuläre Ausdauer und Flexibilität die anderen drei sind.





Inhalt

Ob du bist ausarbeiten oder sich bücken, um Ihr Kind hochzuheben, ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihre allgemeine Körperzusammensetzung verbessern können, um diese Aufgaben zu erleichtern. Lassen Sie uns die besten Möglichkeiten entdecken, Ihr körperliches Fitness-Know-how zu erweitern.

Was sind die 5 Komponenten der körperlichen Fitness?

1. Körperzusammensetzung

Die Körperzusammensetzung ist eine Möglichkeit, den Körper in seine Kernelemente zu zerlegen. Unser Körper besteht aus Mineralien, Eiweiß, Fett und Wasser. Verwenden von Messungen, die Ihre zeigen Körperfettanteil und wie viel fettfreie Muskelmasse Sie tragen, stellt Ihre gesamte Körperzusammensetzung genauer dar als der allgemein verwendete Body-Mass-Index (BMI), da er nur von Ihrer Größe und Ihrem Gewicht abhängt.





Um Ihre Körperzusammensetzung zu verbessern, können Sie Tools wie verwenden Ernährung und Bewegung . Zum Beispiel Burpees und Liegestütze sind effektive Übungen um Ihr Training zu ergänzen, und Sie können versuchen, jeden Tag mindestens acht bis zehn Portionen Gemüse zu sich zu nehmen. Die meisten von uns bekommen nicht einmal annähernd so viel! Genießen Sie Salate mit hausgemachtem Essig-Öl-Dressing, dämpfen Sie Ihr Gemüse und toppen Sie es mit Gewürzen.

Hydratisiert zu bleiben ist auch für die Entwicklung der Körperzusammensetzung von entscheidender Bedeutung. Unsere Körper sind besteht zu mindestens 60 % aus Wasser, und wir müssen mehr als die Hälfte unseres Körpergewichts in Unzen trinken, um dieses Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Wenn du bist ausarbeiten und viel schwitzen, benötigen Sie möglicherweise noch mehr Wasser. Trinken Sie etwa alle 15 Minuten mindestens 10 Unzen Wasser, um mit diesen Standards Schritt zu halten.





2. Herz-Kreislauf-Ausdauer

  Mann, der durch Wasser läuft.

Die kardiovaskuläre Ausdauer misst, wie gut Sie Übungen ausführen können, die Ihren ganzen Körper mit mittelschwerer bis mittlerer Intensität einbeziehen Hohe Intensität für mindestens 20 Minuten und ist ein wichtiger Indikator für die Muskel- und Herzfunktion sowie die Lungenkapazität.

Ihre Muskeln brauchen Sauerstoff, um richtig zu funktionieren, und sie brauchen sogar noch mehr, wenn Sie trainieren. Wenn Sie keine starke kardiovaskuläre Ausdauer haben, können Sie ihnen nicht genug Sauerstoff zuführen, und dies kann dazu führen, dass Ihnen schwindelig wird, selbst nachdem Sie nur eine Treppe hinaufgegangen sind! Herz-Kreislauf-Ausdauer kann auch Ihr Risiko für bestimmte Krankheiten wie Diabetes verringern und Schlaganfälle abwehren.





Da es so viele Möglichkeiten gibt, Ihre kardiovaskuläre Ausdauer zu verbessern, ist es wichtig, die auszuwählen, die Ihnen am besten gefallen. Auf diese Weise ist es wahrscheinlicher, dass Sie sie tun. Versuchen Sie, so viele Muskeln wie möglich in Ihr Training einzubeziehen, und einige großartige Beispiele sind Schwimmen, Radfahren , Wandern und Langlaufen. Mischen Sie einige Sportarten wie Fußball zum Spaß ein oder fügen Sie etwas Rudern für Gewichtsresistenz hinzu.

Wie viel Bewegung reicht aus, um die kardiovaskuläre Ausdauer zu steigern? Der Krankenhaus der Universität von Colorado schlägt vor, darauf abzuzielen mindestens 30 Minuten am Tag, drei Tage die Woche. Bei dieser Geschwindigkeit werden Sie in etwa acht Wochen eine Verbesserung feststellen. Denken Sie immer daran, sich genug anzustrengen, um sich herausgefordert, aber nicht erschöpft zu fühlen. Achten Sie auf Ihren Körper und verlangsamen oder stoppen Sie, wenn Sie das Bedürfnis verspüren, denn Verletzungen werden Sie nur zurückwerfen.

3. Flexibilität

Flexibilität ist die Fähigkeit eines Gelenks (oder mehrerer Gelenke), sich schmerzfrei durch einen Bewegungsbereich zu bewegen. Eine gute Flexibilität bedeutet, dass Sie sich bei körperlichen Aktivitäten nicht so oft verletzen und auch weniger Schmerzen haben. Darüber hinaus hilft die Aufrechterhaltung eines gewissen Maßes an Flexibilität Ihrem Körper, in Ausrichtung zu bleiben und eine gute Körperhaltung beizubehalten. Flexibilität hilft auch, die Durchblutung zu erhöhen, sodass Sie sich nach dem Training wahrscheinlich weniger steif fühlen werden.

Sie können Ihre Flexibilität dadurch verbessern Yoga , dynamische Dehnungen und sogar eine Massage. Herabschauender Hund ist zum Beispiel eine herausragende Yoga-Bewegung, die Ihnen das Beste für Ihr Geld gibt. Diese kraftvolle Bewegung dehnt die Deltamuskeln, Kniesehnen, großen Gesäßmuskel, Quadrizeps und Trizeps.

Dynamische Dehnungen wie Ausfallschritte oder Kniebeugen vor dem Training tragen wesentlich zur Verbesserung der Bewegungsfreiheit bei. Armkreise und Hampelmänner funktionieren auch gut. Es ist auch eine kluge Idee regelmäßige Massagen bekommen . Massagen lösen Knoten in den Muskeln und helfen ihnen, sich nach dem Training schneller zu erholen. Sie müssen nicht in ein teures Spa gehen, wenn das nicht in Ihrem Budget liegt. Eine preiswerte Schaumstoffrolle vor und nach dem Training reicht aus, und der obere Rücken, die Waden und die Quadrizeps sind einige gute Stellen, um sich damit zu lockern.

4. Muskelausdauer

Muskelausdauer ist die Fähigkeit eines Muskels oder einer Gruppe von Muskeln, Gewicht über einen langen Zeitraum wiederholt zu heben, zu drücken oder zu ziehen. Es kann sich auch darauf beziehen, länger als ein paar Sekunden in einer Position zu bleiben. Diese Fähigkeit ist für die Anzahl der Wiederholungen verantwortlich, die Sie beim Training ausführen können. Je größer die Kapazität Ihrer Muskeln für wiederholte Aktionen ist, desto mehr Wiederholungen können Sie ausführen.

Wenn Sie jemals eine schwere Tüte mit Lebensmitteln ins Haus getragen haben, wissen Sie, wie wichtig muskuläre Ausdauer ist. Sportler mit hoher Ausdauer erbringen bessere Leistungen und erleiden weniger Verletzungen. Es ist sogar bekannt, dass es Menschen mit Typ-2-Diabetes hilft, ihren Insulin- und Blutzuckerspiegel zu verbessern.

Körpergewichtsübungen sind einfach, da Sie keine Ausrüstung benötigen. Glute Bridges, Mountain Climbers und Plank Jacks reichen aus, und seitliche Ausfallschritte und Kniebeugen sind ebenfalls eine gute Wahl.

Kettlebell-Schwünge wird diese Ausdauer sicherer aufbauen als Langhanteln zu heben, wenn Sie im Fitnessstudio sind. Du kannst auch ein paar Klimmzüge und Klimmzüge machen, bis deine Arme müde sind. Schnappen Sie sich ein Springseil und sehen Sie, wie lange Sie gehen können. Steigen Sie auf das Rudergerät und versuchen Sie, jedes Mal ein paar Wiederholungen mehr hinzuzufügen.

5. Muskelkraft

  Mann, der Gewichte für Muskelkraft anhebt.

Muskelkraft ist, wie viel Gewicht Sie ziehen, heben oder drücken können. Es kann Ihre Körperzusammensetzung verbessern und die Knochenstärke erhöhen. Wenn Sie Rückenschmerzen oder eine schlechte Körperhaltung haben, ist es wichtig, die Kraft Ihrer Rückenmuskulatur zu verbessern. Entsprechend der Nationalbibliothek für Medizin , brauchen Athleten starke Muskeln, um „allgemeine sportliche Fähigkeiten wie Springen, Sprinten und Richtungswechselaufgaben auszuführen“.

Die Steigerung Ihrer Muskelkraft ist ganz einfach zu Hause möglich. Verwenden Sie Widerstandsbänder oder Schläuche, wenn Sie Beinpressen, Bizeps-Curls oder sogar Kniebeugen herausfordern. Ersetzen Sie Suppendosen, wenn Sie beim Rudern vorgebeugt keine Hanteln haben Schulterdrücken mit Kurzhanteln . Trainieren Sie Ihre Beine, während Sie seitliche Ausfallschritte machen, indem Sie einen Medizinball halten. Auch Dinge wie Schaufeln oder Graben im Garten können helfen. Dasselbe gilt für das Gehen und Radfahren auf Steigungen.

Wenn Sie Zugang zu Fitnessgeräten haben, sind Bank- und Schulterdrücken einige erprobte und wahre Muskelaufbauübungen. Beinpressen trainieren Ihren Unterkörper und vorgebeugtes Rudern mit Kurzhanteln trainiert Ihre Rückenmuskulatur. Das Kreuzheben ist ein Klassiker arbeitet Ihren unteren Rücken , Hüften, Gesäßmuskeln, Fallen und Unterarme. Machen Sie schließlich ein paar Bankdrücken, um sich auf Ihre Brustmuskeln, Deltamuskeln und Trizeps zu konzentrieren.

Warum Sie körperliche Fitness verstehen müssen

Das Verständnis der körperlichen Fitness kann Sie vor Verletzungen schützen, Ihr Training auf ein neues Niveau heben und Ihre allgemeine Gesundheit verbessern. Tatsächlich verbinden die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) routinemäßige körperliche Aktivität mit einem Rückgang von Krankheiten wie Krebs und Typ-2-Diabetes. Es ist auch mit einem verringerten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und psychische Probleme verbunden.

Mit diesem Wissen über körperliche Fitness können Sie es Trainingsroutinen erstellen das wird Ihre Zeit und Mühe maximieren. Egal, ob Sie sich auf Ihre Muskelausdauer oder Ihre Flexibilität konzentrieren, Sie helfen auch Ihrem Geist, in Topform zu bleiben. Wir haben gefragt, ob Sie den einfachsten Weg zur Verbesserung der Körperzusammensetzung kennen. So geht's: Arbeiten Sie einfach regelmäßig an den anderen vier Komponenten. Jetzt, da Sie wissen, wie das geht, sind Sie fertig. Viel Spaß dabei, glücklicher und gesünder zu werden!

Bemerkungen

ausdauer,fitness,gesundheit,informativ,kraft,krafttraining,training,training