8 unglaubliche Gründe, warum Sie grünen Tee trinken sollten

Kaffee ist in der Regel die Art und Weise, wie die meisten von uns in den Tag starten. Sein warmer Koffeinschub trifft unsere Venen wie eine Droge und hilft uns aus unserer schläfrigen Benommenheit zu reißen. Dafür, leckerer Kaffee , wir sind dankbar. Aber wenn Sie auf der Suche nach einem Gesundheitsschub sind, ist es vielleicht an der Zeit, Ihren morgendlichen Koffeinschub zu erhöhen. Grüner Tee wird seit Jahrhunderten getrunken und wird in einigen Teilen der Welt sogar wegen seiner Fülle an gesundheitlichen Vorteilen verehrt.

Inhalt

Während grüner Tee sicherlich ein anderes Geschmacksprofil als Kaffee hat und etwas gewöhnungsbedürftig sein kann, genießen viele grüne Teetrinker, die dem Getränk anfangs lauwarm gegenüberstanden, jeden einzelnen Schluck. Darüber hinaus müssen Sie nicht unbedingt auf Ihre Lieblingstasse Joe verzichten, um grünen Tee – und alle damit verbundenen Vorteile – zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen. Schieben Sie also Ihr liebstes Cold Brew für ein paar Minuten beiseite und lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile von grünem Tee zu erfahren.

Was ist grüner Tee?

  Grünes Teefeld.

Grüner Tee ist nach Wasser das weltweit am meisten konsumierte Getränk. Es wird durch Einweichen der getrockneten Blätter der Kamelie sinensis Busch. Tatsächlich werden alle Nicht-Kräutertees aus Blättern dieses Busches hergestellt. Der einzige Unterschied zwischen Tees (z. B. schwarzer Tee und grüner Tee) ist der Oxidationsgrad der Blätter vor dem Trocknen. Grüner Tee wird aus nicht oxidierten Blättern hergestellt, was ihn besonders reich an Antioxidantien und Polyphenolen macht und eine der am wenigsten verarbeiteten Teeformen auf dem Markt ist.





Vorteile von grünem Tee

Die gesundheitlichen Vorteile von grünem Tee wurden ausgiebig untersucht. Die meisten gesundheitlichen Vorteile von grünem Tee sind auf den hohen Gehalt an Polyphenolen in den Blättern zurückzuführen. Der meiste grüne Tee besteht zu etwa 30 Gewichtsprozent aus Polyphenolverbindungen.

1. Grüner Tee kann beim Abnehmen helfen

Gewichtsverlust steht für viele Männer ganz oben auf der Liste der Gesundheitsziele, und wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, ist hier ein starkes Argument für grünen Tee – es hat sich gezeigt, dass er den Stoffwechsel und die Fettverbrennung erhöht. In Verbindung mit dem Koffein erhöhen die Catechine im grünen Tee den Energiestoffwechsel und steigern die Kalorienverbrennung Ihres Körpers, selbst im Ruhezustand. Studien haben auch die Fähigkeit von grünem Tee gezeigt, den Fettabbau zu fördern, insbesondere im Bauchbereich, selbst ohne ein signifikantes Kaloriendefizit. Obwohl der effektivste Weg, Gewicht zu verlieren, normalerweise darin besteht, einem gesunden, kalorienreduzierte Ernährung Bei regelmäßiger körperlicher Aktivität kann das Hinzufügen von grünem Tee zu Ihrem Gewichtsverlustplan Ihre Ergebnisse beschleunigen.

2. Grüner Tee reduziert Entzündungen

Grüner Tee ist reich an einer Verbindung namens Epigallocatechin-3-Gallat (EGCG), die gut dokumentiert ist entzündungshemmende Eigenschaften . Es hat sich gezeigt, dass die topische Anwendung von Grüntee-Extrakt entzündliche Hauterkrankungen wie Psoriasis verbessert, und der Konsum von grünem Tee lindert Arthritis-Schmerzen. Darüber hinaus sind viele der krankheitsbekämpfenden Vorteile von grünem Tee auf die entzündungshemmende Wirkung des EGCG zurückzuführen.

3. Grüner Tee reduziert das Risiko bestimmter Krebsarten

Grüner Tee ist voller Antioxidantien , die als Radikalfänger wirken und oxidative Schäden im Körper reduzieren. Auf diese Weise können Antioxidantien einige der Zellschäden verhindern, die zu bestimmten Krebsarten führen können. Der Konsum von grünem Tee wurde mit der Verringerung des Risikos von Brust-, Blasen-, Magen-, Eierstock-, Lungen-, Darm-, Haut-, Prostata- und Speiseröhrenkrebs in Verbindung gebracht.





4. Grüner Tee kann die Herzgesundheit verbessern

  Kanne grüner Tee.

Die Forschung hat ergeben, dass grüner Tee das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfällen und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern kann. Es wird angenommen, dass dies auf die Polyphenole im grünen Tee zurückzuführen ist, die dies können niedriger Blutdruck , Entzündungen verringern, Epithelfunktion verbessern und Cholesterin senken , die alle Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind.

5. Grüner Tee kann das Diabetesrisiko senken

Einige Studien haben eine umgekehrte Korrelation zwischen dem Konsum von grünem Tee und dem Diabetesrisiko festgestellt. Grüner Tee kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Insulinsensitivität zu erhöhen, wodurch die glykämische Kontrolle verbessert wird. Diese Effekte scheinen in Verbindung mit dem besonders stark zu sein Mittelmeerküche .

6. Grüner Tee kann die Gehirnfunktion steigern

Grüner Tee enthält von Natur aus Koffein, das die Aufmerksamkeit, Wachsamkeit und kognitive Leistungsfähigkeit steigern und die Reaktionszeit verkürzen kann. Diese stimulierenden Wirkungen von Koffein treten auf, weil Koffein einen hemmenden Neurotransmitter blockiert, der als Adenosin bekannt ist. Dabei erhöht Koffein die Feuerraten zwischen Neurotransmittern sowie die Konzentration von Dopamin und anderen Neurotransmittern.

Grüner Tee enthält auch L-Theanin, eine Aminosäure, die den Dopaminspiegel weiter erhöht und synergistisch mit Koffein zusammenarbeitet, um die Gehirnfunktion zu verbessern.

7. Grüner Tee kann den kognitiven Verfall verlangsamen

  Grüner Tee frisch.

Verbindungen in grünem Tee scheinen auch das Arbeitsgedächtnis zu verbessern und den kognitiven Verfall zu verlangsamen. Einige Studien haben die Fähigkeit von grünem Tee gezeigt, das Risiko von Demenz und Alzheimer zu verringern.

8. Grüner Tee kann die Langlebigkeit erhöhen

Angesichts der vielen Vorteile, die mit dem Trinken von grünem Tee verbunden sind, mag es nicht überraschen, dass grüner Tee auch die allgemeine Lebenserwartung zu erhöhen und das Risiko einer Gesamtmortalität zu verringern scheint. Ein großes, 11-jähriges Studium





fanden heraus, dass die höchste Konsummenge an grünem Tee (fünf Tassen pro Tag) mit dem niedrigsten Risiko für Gesamtmortalität und Mortalität aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden war.

Bemerkungen

Getränke,Grüntee,Gesundheit,Informationen,Ernährung,Premium,Tee