Hier ist, wie Sie Ihre Müllabfuhr in 6 einfachen Schritten entstopfen können

Warum für etwas bezahlen, das Sie selbst tun können? In den meisten Fällen können Sie die Verstopfung einer Müllabfuhr selbst erledigen. Und das Beste daran ist, dass Sie nicht unglaublich praktisch sein müssen, um die Aufgabe zu erledigen.

Schwierigkeit

Mäßig



Dauer

30 Minuten

Was du brauchst

  • Weißweinessig

  • Eimer fangen





  • Backpulver

  • Zange

  • Rohrzange

  • Klemmen

  • Innensechskantschlüssel

  • Kolben

  • Entleerungsschlange oder Entleerungsschnecke

Also, sparen Sie ein wenig Geld und gehen Sie den DIY-Weg. Nehmen Sie sich die Zeit, um zu lernen, wie Sie einen Abfluss zur Müllentsorgung freimachen. Sie brauchen nur 30 Minuten, um diese neue Fähigkeit zu erlernen, und das Wissen wird für immer nützlich sein! Um häufige Verstopfungen zu vermeiden, ist es wichtig, die Ursache zu kennen – Sie möchten Ihre Entsorgung nicht öfter als unbedingt nötig freimachen.

  Essen im Abfluss eines Waschbeckens.

Warum läuft meine Müllabfuhr nicht ab?

Eine Verstopfung durch die Müllentsorgung kann aus verschiedenen Gründen auftreten – im Allgemeinen tritt sie jedoch auf, wenn Gegenstände die Laufradschaufeln blockieren oder die Abflüsse des Geräts verstopfen. Wenn dies passiert, ist es wahrscheinlicher, dass sich der Entsorgungsablauf staut, was zu Wasserlecks unter Ihrem Waschbecken und üblen Gerüchen in Ihrem Haus führt. Hier sind mögliche Gründe für Verstopfungen:

  • Mangel an Spülwasser: Wenn Sie bei der Entsorgung von Lebensmittelabfällen nicht genug Wasser verwenden, führt dies langsam zu Ablagerungen. Mit der Zeit verhindert diese Ansammlung den Wasserfluss und verstopft Ihren Abfluss.
  • Schleifen bestimmter Gegenstände: Es gibt bestimmte Dinge, wie Kaffeesatz, Eierschalen, Kartoffelschalen und Bananenschalen, die hervorragend Verstopfungen verursachen können. Insbesondere Lebensmittelschalen bilden eine dicke Paste, die Ihren Abfluss leicht stoppt.
  • Fremde Objekte: Wenn Sie Fremdkörper wie Besteck in Ihren Abfluss fallen lassen, kann dies zu einer Verstopfung führen. Bevor Sie Ihren Abfall zerkleinern, vergewissern Sie sich, dass er nichts enthält, was kein Lebensmittel ist.
  • NEBEL: Das Entsorgen von flüssigem Fett, Öl und Fett im Entsorgungsablauf führt ebenfalls zu Verstopfungen. Obwohl sie harmlos erscheinen mögen, verfestigen sie sich schnell und verwandeln sich in eine zähe, wachsartige Substanz, die den Abfallfluss hemmt.

Sie müssen auch wissen, dass Ihre Müllentsorgung niemals für anorganische Abfälle wie Alufolie, Papier, Plastik usw. verwendet werden sollte. Diese gehören in Ihren Mülleimer – wenn Sie sie zu Ihrer Entsorgung hinzufügen, wird es schnell verstopfen, was zu einer Verstopfung führt .

Schritt 1: Schalten Sie den Netzschalter aus und trennen Sie die Entsorgung

Sicherheit ist unerlässlich, also arbeiten Sie niemals an einer Entsorgung, während sie noch an die Stromversorgung angeschlossen ist. Bei den meisten Systemen befindet sich der Schalter normalerweise unter dem Schrank, an einer Wand in der Nähe oder in der Nähe der Entsorgung. Wenn Sie es nicht finden können, schalten Sie den Unterbrecher an der Hauptschalttafel aus.

Vermeiden Sie es, Ihre Hand in den Mülleimer zu stecken, auch wenn Sie das Gerät ausgeschaltet haben. Ihr Schalter kann defekt sein und die Entsorgung unerwartet einschalten.

Schritt 2: Überprüfen Sie die Müllentsorgung

Sie müssen dann Ihre Entsorgung überprüfen – eine Taschenlampe kann hier sehr praktisch sein. Wenn es eine Verstopfung gibt, kann es möglich sein, eine Blockade in der Entsorgung zu sehen. Wenn Sie etwas Offensichtliches sehen können, verwenden Sie eine Zange oder eine Zange, um es zu greifen und zu entsorgen.

In manchen Fällen hört man beim Einschalten des Dispensers den Motor einschalten und summen, auch wenn er die Mazeratoren nicht dreht – das bedeutet, dass er wahrscheinlich blockiert ist.

Schritt 3: Verwenden Sie einen natürlichen Reiniger

Wenn die Verstopfung auf die Ansammlung von Speiseresten zurückzuführen ist, stellen Sie eine natürliche Reinigungslösung aus ½ Tasse Essig und ¼ Tasse Backpulver her. Mischen Sie die Lösung gut und gießen Sie sie in Ihren Abfluss. Lassen Sie es etwa 10 bis 20 Minuten einwirken und gießen Sie dann heißes Wasser in den Abfluss.

Bei den meisten Lebensmittelabfällen und FOG-Verstopfungen ist die Verwendung eines natürlichen Reinigungsmittels eine effektive Möglichkeit, Ihren Abfluss zu befreien. Wenn dies fehlschlägt, versuchen Sie andere Optionen unten.

Schritt 4: Tauchen Sie den Abfluss ein

Wenn der natürliche Reiniger nicht funktioniert, müssen Sie einen Kolben verwenden, was eine der effektivsten Methoden ist Waschbecken entstopfen und Abflüsse. Bevor Sie den Abfluss eintauchen, ist es ratsam, den Anschlussschlauch der Spülmaschine abzuklemmen, falls vorhanden. Dadurch wird verhindert, dass schmutziges und fauliges Abwasser in die Spülmaschine selbst zurückfließt.

Sobald Sie sich um die Spülmaschinenlinie gekümmert haben, platzieren Sie den Kolben direkt über dem Abfluss – stellen Sie sicher, dass er das gesamte Ding bedeckt. Füllen Sie Wasser in Ihr Waschbecken und stellen Sie sicher, dass es die Lippe des Kolbens bedeckt. Dann tauchen Sie den Abfluss ein, bis das Wasser fließt. Wenn es fließt, bedeutet dies, dass Sie den Abfluss gereinigt haben – gießen Sie heißes Wasser in den Abfluss, um alle Rückstände zu entfernen.

Schritt 5: Drehen Sie die Klingen des Entsorgungsgeräts manuell

In einigen Fällen kann die Entsorgung gebunden werden. Sie müssen die Klingen manuell drehen und Schmutz entfernen. Wir können dies nicht genug betonen – stellen Sie sicher, dass der Strom zur Entsorgung vollständig abgeschaltet ist, bevor Sie Ihre Hand hineinstecken.

Sie können entweder Ihre Hand erreichen (oder ein Werkzeug wie z Holzlöffel ) in den Abfluss oder schauen Sie unter der Entsorgung nach, um den Bediener zum Drehen der Laufradschaufeln zu finden. In einigen Fällen müssen Sie einen Inbusschlüssel verwenden, um die Klingen zu drehen. Wenn Sie die Klingen drehen, werden Sie entweder die Verstopfung abbauen oder sie zumindest drehen, damit Sie sie manuell greifen können.

Schritt 6: Reinigen Sie die P-Falle

Die Müllentsorgungseinheit ist normalerweise an einem Rohr befestigt, das als P-Falle oder S-Falle bekannt ist – es sieht aus wie eine P- oder S-Form. In einigen Fällen löst das Eintauchen das Problem nicht, weil sich in der P-Falle Ablagerungen angesammelt haben. In diesem Fall entfernen Sie den Schmutz am besten, indem Sie den Siphon entfernen und die Rohre so gut wie möglich reinigen.

Stellen Sie einen Auffangeimer unter den Geruchsverschluss, lösen Sie mit einer Zange die Überwurfmuttern am Geruchsverschluss und entfernen Sie ihn. Lassen Sie das stehende Wasser und die Speisereste in den Eimer fließen.

Überprüfen Sie die Falle und reinigen Sie sie, wenn sich Schmutz darin befindet. Wenn es klar ist, überprüfen Sie den Ableiterarm – dies ist das horizontale Rohr, das den P-Ableiter mit dem Zweigabflussrohr verbindet. Reinigen Sie den Fallenarm nach Bedarf. Wenn Sie das/die Abflussrohr(e) nicht vollständig demontieren können, verwenden Sie ein Stück Kleiderbügel oder etwas Ähnliches, um Verstopfungen manuell zu lösen.

Auch der Einsatz einer Ablaufschlange oder eines Ablaufbohrers zum Freimachen der Abflussrohre ist hier eine Möglichkeit. Je nachdem, wie viel Platz in Ihrem Haus vorhanden ist, kann es sich lohnen, eine kleine, manuell betriebene Abflussschlange zu kaufen, um sie bei hartnäckigen Verstopfungen zur Hand zu haben. Es ist ein Mehrzweck-Tool - Verwenden Sie es für jeden Abfluss in Ihrem Haus.

  Sauberes Wasser, das in ein sauberes Waschbecken läuft.

Achten Sie darauf, keine Chemikalien zu verwenden, um Ihre Müllabfuhr zu reinigen – die Chemikalien können die Kunststoffteile Ihres Entsorgungssystems auffressen. Natürliche Reinigungsmittel (oben beschrieben) können ein effektiver Ersatz für chemische sein. Im Falle einer starken Verstopfung müssen Sie die Tauchmethode oder die Demontagemethode anwenden, um Ihre Entsorgung zu befreien. Sobald Sie den Dreh raus haben, wird das Entfernen der Verstopfung der Müllabfuhr fast mühelos sein.

Während Sie in der Küche sind, vergessen Sie nicht, Ihre aufzubewahren Granit-Arbeitsplatten Und Edelstahl-Spüle auch in ordnung.

Bemerkungen

diy,home,home-kitchen,how-to,informativ,premium