Wie man Steaks im Ofen jedes Mal perfekt zubereitet

  Ribeye Steak Bratkartoffeln mit Chimichurri-Sauce auf einem Teller serviert.

Kein Stück Fleisch erhält mehr Ruhm als das dicke und herzhafte Mittelstück einer Kuh, und das zu Recht. Beim Metzger gibt es beliebtere Urstücke wie Rib-Eye, Filet Mignon oder Streifen, von denen jedes seine eigene Textur und seinen eigenen Geschmack hat.

Für einen zarten Schnitt, der sich an Fett anlehnt und dennoch viel Geschmack hat, ist das Streifensteak ideal für Ihren Paleo-Teller. Aus der Lende stammt auch der edlere Cousin des Streifens, das Filet, das für seinen buttrigen und robusten Geschmack bekannt ist. An der Spitze der Herde steht das Rib-Eye. Der fett marmorierte Rippenschnitt trägt die Fleischfresserkrone, weil er reich und saftig mit einem außergewöhnlichen Geschmack und Zartheit ist. Mit oder ohne Knochen, es ist eine erstklassige Wahl für einen Steakabend in Restaurantqualität.

Verwandte Lektüre

Was ein tolles Steak ausmacht, kann aber die Grundlage für eine hitzige Debatte bilden Auswahl des richtigen Steakschnitts für Sie hängt wirklich von Ihrer Vorliebe für Zartheit, Geschmack und Preisklasse ab.





Während eine offene Flamme die optimale Situation für Steaks ist, ist es nicht immer eine Option, den Grill aufzurüsten. Allerdings mit einem hochwertigen Stück Rindfleisch und einem guten gusseiserne Pfanne , der einfachste Weg, ein saftiges Steak zuzubereiten, ist Ihr Herd.

Wie man Steak im Ofen kocht

  Rohes Stück Steakfleisch.

Zutaten:

  • 1 Rib-Eye, Streifen oder Filet Mignon
  • Meersalz
  • Frischer gemahlener Pfeffer
  • 1 Esslöffel Ihrer bestes Olivenöl
  • 1 Esslöffel gesalzene Butter

Methode:

  1. Bringen Sie das Steak auf Raumtemperatur und würzen Sie es kräftig mit Salz und Pfeffer, indem Sie die Gewürze auf beide Seiten des Steaks reiben.
  2. Erhitzen Sie eine gusseiserne Pfanne im Ofen auf 450 Grad Fahrenheit für 15 Minuten. Nehmen Sie die gusseiserne Pfanne aus dem Ofen und stellen Sie sie bei starker Hitze auf den Herd.
  3. Das Steak leicht mit Öl bestreichen, mit mehr Salz bestreuen und das Steak in die Mitte der Pfanne legen. Butter in die Pfanne geben und das Steak auf jeder Seite 30 Sekunden anbraten lassen.
  4. Schalten Sie die Hitze aus und stellen Sie die Pfanne mit dem Grill auf höchster Stufe wieder in den Ofen. Braten Sie das Steak 2 Minuten lang auf jeder Seite für Rare (125 Grad Fahrenheit).
    (Fügen Sie auf jeder Seite eine zusätzliche Minute hinzu für mittel-seltene 135 Grad Fahrenheit).
  5. Steak aus der Pfanne nehmen und auf ein Schneidebrett legen. Steak vor dem Servieren 3-5 Minuten ruhen lassen.

NOLA Grillkartoffelsalat

  NOLA Grillkartoffelsalat serviert in einer Holzschale.

(Von David Guas, Koch/Eigentümer, Bayou-Bäckerei , Arlington, Virginia)

Zutaten:

  • 2,5 Pfund kleine rote Kartoffeln, mit Haut (ungefähr 20-22)
  • 1 Tasse Wasser
  • 0,25 Tassen Mayonnaise (Guas bevorzugt Duke's Mayonnaise)]
  • 1 Esslöffel kreolischer Senf (Guas bevorzugt Zatarains)
  • 0,5 Tasse Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • ⅓ Tasse Meerrettich
  • 0,25 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Louisiana scharfe Soße (Bevorzugte Führungen von Crystal)

Methode :

  1. Rote Kartoffeln halbieren. In zwei Gruppen teilen und jede Gruppe wie eine kleine Handtasche in Alufolie wickeln. Gießen Sie vor dem Verschließen der Pakete eine halbe Tasse Wasser in jede Folienverpackung.
  2. Legen Sie die Päckchen direkt neben die Kohlen im Bauch des Grills. Etwa eine Stunde direkt in den Kohlen rösten oder bis sie weich sind. Wenn Sie fertig sind, vom Herd nehmen und etwa 10 bis 15 Minuten ruhen lassen, um leicht abzukühlen.
  3. In einer großen Rührschüssel Mayonnaise, Senf, Frühlingszwiebeln, Apfelessig, koscheres Salz, Meerrettich, schwarzen Pfeffer und scharfe Soße vermischen. Gekühlte/geschnittene Kartoffeln zu der Mischung hinzufügen. Mit Handschuhen etwa ein Drittel des Salats mit den Händen zerdrücken oder mit der Rückseite eines Holzlöffels zerdrücken. Bei Zimmertemperatur servieren.

Bemerkungen

Kochen,Essen-und-Trinken-Führer,Leitfaden,Anleitungen,Fleisch,Premium,Rezepte,Steak,Tier-2