So glätten Sie Ihren Bart zu Hause

Bartstyling hat in den letzten zehn Jahren einen langen Weg zurückgelegt. Was als Hipster-Mode und Nischenausdruck begann, ist für Männer überall alltäglich geworden. Früher war es so, dass man entweder einen Bart hatte oder nicht, und wenn, dann wuchs er einfach, bis man ihn trimmte und das war es. Heute gibt es eine ganze Industrie, die sich um das Trimmen, Stylen und Pflegen von Bärten dreht. Die meisten bärtigen Männer sind mit den unzähligen vertraut Balsame, Öle, Wachse und Pasten. Sie besitzen wahrscheinlich einen Trimmer oder ein ganzes Set, das speziell für die Bartpflege entwickelt wurde.

Der einzige Bereich der Whisker-Anpassung, mit dem die meisten Männer nicht vertraut sind, ist das Glätten des Bartes. Es ist schwer genug, einen Mann zu finden, der versucht hat, sein Kopfhaar zu glätten, ganz zu schweigen von seinem Gesichtshaar. Wir sind hier, um Ihnen zu sagen, dass Sie es bei Interesse ausprobieren sollten! (Beides, aber vorerst Ihr Bart.) Die beiden Prozesse sind sehr ähnlich und beruhen auf einem Fön und einer Bürste oder einem Spezialwerkzeug. Sie können von einem Fachmann oder mit etwas Übung auch zu Hause durchgeführt werden. Wenn das Glätten des Bartes etwas Neues für Sie ist oder Sie es schon immer einmal ausprobieren wollten, haben wir diesen Leitfaden nur für Sie zusammengestellt. Es wird Ihnen helfen, eine Routine zu finden, die für Sie zu Hause funktioniert, und mit ein wenig Übung wird es so einfach wie das Zähneputzen.

Inhalt

Schwierigkeit

Mäßig



Dauer

10 Minuten

Was du brauchst

  • Bartglätter





  • Fön und Bürste

Bevor Sie entscheiden, wie Sie Ihren Bart glätten, müssen Sie zunächst entscheiden, ob Sie Ihren Bart glätten sollten. Die kurze Antwort lautet: Alles hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab und davon, wie Sie das Aussehen und die Haptik Ihres aktuellen Bartes mögen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es zu lang, unhandlich oder nicht im gewünschten Stil ist, sollten Sie unbedingt versuchen, es zu glätten. Wenn sich Ihr Bart struppig und ungezähmt oder unangenehm anfühlt, ist die Bartglättung ein gutes Mittel. Wenn Ihr Barthaar jedoch geschädigt ist oder sich nicht gesund oder genährt anfühlt, warten Sie eine Weile mit dem Glätten, da dies die Erholung verhindern kann.

  Ein Bartglätter auf einem Holztisch.

So glätten Sie Ihren Bart mit einer beheizten Bürste

Die Verwendung eines Bartglätters ist definitiv der einfachste Weg, um die Arbeit zu erledigen. Wenn Sie vorhaben, Ihren Bart häufig zu glätten, ist der Kauf eine solide Investition. So sparen Sie Zeit und erhalten das gewünschte Aussehen konsistent. Es gibt viele Bartglätter auf dem Markt, aus denen Sie wählen können, aber um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen hier einen.

Drybar The Baby Brush Crush Mini Beheizte Glättungsbürste





Obwohl diese beheizte Minibürste technisch nicht für Ihren Bart entwickelt wurde, erledigt sie die Arbeit nahtlos. Die Babybürste von Drybar erwärmt sich auf bis zu 400 Grad F, die optimale Temperatur zum Glätten und Glätten kürzerer Frisuren. Außerdem wird es mit einer zweijährigen eingeschränkten Garantie geliefert, sodass Sie wirklich nichts zu verlieren haben.

Schritt 1: Achte darauf, dass dein Bart trocken ist. Das Haar ist porös. Wenn es also noch Wasser enthält, versengt die Hitze die Haarkutikula und kocht sie im Grunde. Holen Sie sich den Bart also zuerst so trocken wie möglich.

Schritt 2: Pflege den Bart. Da Sie viel Feuchtigkeit aus dem Haar herauskochen, verwenden Sie unbedingt ein Conditioner auf Ölbasis ; ein Bartöl bzw Bartbalsam ist gut. Ein Conditioner auf Wasserbasis wird die Haarwicklung nur wieder aufrichten.

Schritt 3: Spannung erzeugen. Jenseits der Kutikulaschicht des Haares befinden sich Wasserstoffbrückenbindungen. Diese Bindungen halten die Form des Haares. Die Anwendung von Wärme (wie ein Föhn oder ein heißer Kamm) in Kombination mit Spannung ermöglicht es uns, diese Bindungen und unser Haar neu zu formen.

Schritt 4: Nach unten kämmen. Führen Sie die Bürste langsam durch Ihren Bart.

Schritt 5: Bewahren und schützen. Fügen Sie etwas Bartöl oder Balsam hinzu, um den Bart in die gewünschte Form zu bringen.

  Schwarzer Haartrockner vor einem weißen Hintergrund.

So glätten Sie Ihren Bart mit einem Föhn

Wenn Sie bereits einen Fön und eine Bürste oder einen Kamm besitzen, können Sie Ihren Bart auch mit diesen Werkzeugen glätten. Eine Rundbürste wird empfohlen, aber ein flacher Kamm funktioniert auch.

Schritt 1: Nehmen Sie einen Abschnitt Ihres Haares in der gleichen Breite wie das Werkzeug, das Sie verwenden; also ein Zoll Breite des Haares, wenn Sie einen 1-Zoll-Kamm verwenden.

Schritt 2: Beginnen Sie am unteren Ende Ihres Bartes und arbeiten Sie sich Abschnitt für Abschnitt bis zu den Wangen vor.

Schritt 3: Drehen Sie dabei den Kamm in den Bart.

Ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie überlegen, ob Sie Ihren Bart glätten sollen, sind Länge, natürliche Locken oder Textur und jeder getrimmte Stil. Wenn Ihr Bart aktuell eine Länge hat, die Sie mögen, wird er durch das Glätten auch länger, also sollten Sie erwägen, ihn zu trimmen, aber tun Sie dies, nachdem Sie ihn geglättet haben. Auf diese Weise wissen Sie, wie lang es gerade sein wird. Je lockiger Ihr Barthaar ist, desto mehr Länge gewinnen Sie, wenn es geglättet wird. Barthaare mit einer engen natürlichen Locke können eine größere Herausforderung beim Glätten darstellen.

Sie können Barthaare mit einer sehr engen Locke glätten, aber es kann schwierig sein, sie zu pflegen, und sie verlieren möglicherweise nie ganz diese natürliche Lockigkeit. Lockiges Barthaar kann durch Bartpflegeprodukte, eine Bartglätterbürste und den richtigen Pflegeansatz kontrolliert werden. Das Glätten von lockigem Barthaar kann eine große Herausforderung sein, wenn Ihr Bart besonders lockig oder besonders lang ist, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Sie können immer einen etwas kürzeren Schnitt in Betracht ziehen, um etwas von der Lockigkeit zu reduzieren, die bei längeren Barthaaren auftritt, aber ein Bartglätter ist in den meisten Fällen eine effektive vorübergehende Option.

Wenn Sie Ihren Bart beim Friseur getrimmt haben, sollten Sie darauf achten, den gleichen Stil beizubehalten. Wenn Sie den Bart trimmen lassen, während er natürlicher ist, und ihn dann glätten (oder umgekehrt), kann er plötzlich unordentlich aussehen, weil die Haare unterschiedlich lang sind.

Wie bei jeder Pflege zu Hause mag das Glätten des Bartes zunächst entmutigend oder ungewöhnlich erscheinen, aber Sie werden erst wissen, ob es Ihnen gefällt, nachdem Sie es ausprobiert haben. Wenn Sie es mögen, wird es nach den ersten paar Versuchen einfach. Haben Sie also keine Angst, Ihren Bart zu glätten!

Bemerkungen

Haarpflege,Premium,Rasieren,Dinge-to-do-at-home,Tier-2