Rad Power E-Bikes sind wahrscheinlich in Ihrer Stadt: Sind sie den Hype wert?

Wenn Sie eine wachsende Zahl von Fahrrädern mit ungewöhnlich hohen Geschwindigkeiten vorbeirasen sehen, ist das nicht Ihre Einbildung. Der E-Bike Revolution ist hier, und zu den beliebtesten Marken gehört Rad Power, das eine Vielzahl von E-Bike-Stilen für eine Vielzahl von Zwecken herstellt. Einer der einzigartigsten Aspekte von Rad Power sind seine Geschäfte und Servicezentren, die eher High-End-Autohäusern als typischen Fahrradgeschäften ähneln. Diese Geschäfte entstehen im ganzen Land, von Seattle bis New York.

Inhalt

Die Frage ist also: Sind Rad Power E-Bikes den Hype wert? Ich hatte nicht nur die Gelegenheit, mehrere der Modelle auszuprobieren und habe eine Handvoll Geschäfte besucht, sondern ich habe sie auch zusammen mit Dutzenden von E-Bikes anderer führender Marken getestet. Hier ist, was ich über Rad Power denke.

  Der Rad Power-Showroom.

Die E-Bike-Flotte von Rad Power

Rad Power bietet eine umfangreiche Auswahl an E-Bikes, die für eine Vielzahl von Zwecken entwickelt wurden. Es gibt die RadCity-Serie für Pendler, den RadRover, der mit seinen dicken Reifen ins Gelände tendiert, und den RadWagon, der für den Transport von Fracht gebaut ist, und mehr. Der große Vorteil dieser vielfältigen Flotte liegt auf der Hand: Es gibt eine Option für so ziemlich jeden Bedarf. Egal, ob Sie etwas Bequemes und Zuverlässiges brauchen, um zur und von der Arbeit zu kommen, etwas, das Spaß macht, um auf Trails herumzusausen, oder sogar etwas, das Kinder tragen kann, Rad hat es.





Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Anpassbarkeit. Das Unternehmen bietet eine beeindruckende Auswahl an Zubehör, mit dem Sie ein Fahrrad an Ihre Bedürfnisse anpassen können, z. B. vordere und hintere Körbe, Packtaschen, Spiegel, Mittelkonsolen, Wasserflaschenhalter, Beifahrerplattformen, Kindersitze, Schutzbleche und vieles mehr.

Meiner Erfahrung nach bieten die Fahrräder von Rad ein reibungsloses, unterhaltsames Fahrerlebnis. Im Gegensatz zu anderen E-Bikes im günstigeren Segment (es sei denn, Sie werden verrückt nach Optionen, Rad-Bikes kosten unter 2.500 US-Dollar) fühlen sich die Komponenten nie schwach an und die Verarbeitungsqualität ist solide. Ihre Reichweite und Geschwindigkeit sind beeindruckend und konkurrieren mit allem, was ich gesehen habe. Und sie sind bequem genug für lange Fahrten.

Das einzige Problem, das ich mit ihnen habe, ist ihr Gewicht. Alle Modelle, die ich ausprobiert habe, waren extrem schwer – schwerer als jede andere Marke, die mir begegnet ist – was es schwierig macht, sie auf ein Transportgestell zu laden. Und wenn Sie damit rechnen, regelmäßig eine Wohnungstreppe hoch und runter zu tragen, vergessen Sie es.

Ansonsten habe ich nichts an ihrer Qualität und Fahrbarkeit zu bemängeln.

  Ein Rad Power-Shop

Das Rad Power-Ökosystem

Einer der Hauptvorteile von Rad Power ist das breitere E-Bike-Ökosystem. Wie ich oben erwähnt habe, haben die Geschäfte eine Autohausatmosphäre, die nicht nur für ein angenehmes Einkaufserlebnis sorgt, sondern auch den Serviceprozess vereinfacht. Es hat eine etwas familiärere Atmosphäre als die eines a VanMoof shop – VanMoof neigt eher zu technisch versierten Profis.

Ich bin ein großer Fan davon, wie elegant die Geschäfte sind und wie Sie Ihre Erfahrung von einem Ort zum nächsten wiederholen können. Während mein Fahrrad zum Beispiel aus dem Geschäft in Seattle kam, brachte ich es zum Standort Vancouver, als ich einen Bremsenservice brauchte. Das fügt dem Eigentumserlebnis einen Zusammenhalt hinzu, der schwer zu schätzen ist.

Gleichzeitig fragt sich der Skeptiker in mir, ob die Allgegenwart von Service-Centern dazu führt, dass die Fahrräder zu regelmäßig gewartet werden müssen. E-Bikes sind zugegebenermaßen ziemlich technisch und nach dem, was ich gesehen habe, muss so ziemlich jedes E-Bike irgendwann gewartet werden. Aber prognostiziert Rad das Potenzial für mehr Service als ungewöhnlich? Oder ist es nur ein Teil des Ökosystems des Unternehmens? Vielleicht aktualisieren wir diesen Artikel in etwa einem Jahr und Sie können es herausfinden.

Auf jeden Fall können sich sowohl die Fahrräder als auch die Geschäfte insgesamt ziemlich sehen lassen. Sie sind besonders gute Optionen für Familien, die von den angebotenen Modellen und der allgemeinen Benutzerfreundlichkeit profitieren können.

Herausragende Rad Power Bikes

  Das RadCity E-Bike von Rad Power

Derzeit bietet Rad Power sieben Modelle an, von denen einige in Step-Thru-Versionen erhältlich sind. Ich denke, drei stechen besonders heraus.

Das RadCity – das sich zum jetzigen Zeitpunkt in seiner vierten Auflage befindet – ist ein ziemlich großartiges Allround-E-Bike. Seine aufrechte Strandkreuzerhaltung ist perfekt für die Navigation in städtischen Räumen, und seine Leistung ist hervorragend: Solide Beschleunigung und überdurchschnittliche Reichweite.





Der RadRover ist im Wesentlichen eine etwas kleinere, kräftigere Version des RadCity, aber mit dickeren Reifen für Offroad-Grip ausgestattet. Es ist eine großartige kleine Fahrt, um über Schmutz oder Kies zu bombardieren, und seine getrimmte Haltung macht es für kleinere Fahrer oder Jugendliche besser fahrbar.

Der RadWagon muss erwähnt werden, schon allein wegen der schieren Vielfalt an Layouts, die ich darin eingebaut gesehen habe. Ich habe Leute gesehen, die ihre Kinder herumschleppen, Fracht, Fracht plus Kinder, mit Griffen für die Kinder, ohne Griffe, ein Elternteil, zwei Kinder, alle unter einem Regenschutz, Haustiere, Haustiere mit Kindern … Sie verstehen. Es ist überaus vielseitig.

Bemerkungen

Prämie