Die besten Geschichtsbücher, um sich in die Vergangenheit zu versetzen

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, sich die Zeit zu vertreiben und der Gegenwart zu entfliehen? Tief in die Seiten von Büchern über die Vergangenheit einzutauchen, ist eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Geschichte ist ein chaotisches Zeug, aber vieles davon ist tatsächlich nicht hässlich und nicht allzu schwer zu verarbeiten. Je mehr Sie darüber wissen, desto mehr machen die Unordnung Sinn, sowohl im historischen als auch im modernen Kontext. Hier sind einige der besten Geschichtsbücher, die Ihnen brillantes Wissen in unterhaltsamer Prosa vermitteln.

Während das Wort „Beste“ leicht um sich zu werfen ist, ist es schwieriger, es festzunageln. Im Falle der besten Geschichte Bücher jemals geschrieben, am besten ist eine höchst subjektive Unterscheidung, die von Ihrer Perspektive abhängt. Was zum Beispiel von jemandem, der in Los Angeles geboren und aufgewachsen ist, als das Beste angesehen wird, unterscheidet sich wahrscheinlich sehr von jemandem, der in Tokio aufgewachsen ist. Es ist jedoch ziemlich einfach, die Großen zu bestimmen, die in die Leseliste eines echten Geschichtsfans aufgenommen werden sollten.

Inhalt
  Was ist Geschichte? von Edward HallettCarr.

Was ist Geschichte? von Edward HallettCarr

Ein Ausreißer auf dieser Liste, da es sich nicht mit einer bestimmten Periode oder einem bestimmten Ereignis in der Geschichte befasst, ist Carrs Buch dennoch eine unverzichtbare Lektüre, da es Ihnen beibringt, wie man Geschichte liest und versteht. Ursprünglich wegen seines „gefährlichen Relativismus“ kritisiert, gilt das Buch heute als grundlegend für das Feld, da es erklärt, wie Perspektive und Voreingenommenheit die Art und Weise beeinflussen können, wie wir historische Ereignisse interpretieren. Dies sollte wohl Ihr erstes Buch sein, wenn Sie Ihre ersten Streifzüge in die Geschichte unternehmen.





  1491 von Charles C. Mann.

1491 von Charles C. Mann

Wie wir alle aus dem Schulreim wissen, segelte Kolumbus 1492 über das Blau des Ozeans. Dann „entdeckte“ er Amerika. Dies ist natürlich nur dann eine genaue Darstellung der Geschichte, wenn Sie bereit sind, die Millionen von Menschen zu ignorieren, die bereits in komplexen Gesellschaften lebten, als er dort ankam. In diesem Buch räumt Mann nicht nur mit dem Mythos der Entdeckung des Kolumbus auf, sondern beschreibt auch detailliert die verschiedenen Zivilisationen, die in Nord-, Mittel- und Südamerika leben, erklärt ihre Bräuche und Kulturen, gewährt einen Einblick in eine verlorene Lebensweise und erinnert uns daran, dass - - im Guten wie im Schlechten - Geschichte wird eher von den Siegern als von den Besiegten erzählt.

  Vorkoloniales Schwarzafrika von Cheikh Anta Diop.

Vorkoloniales Schwarzafrika von Cheikh Anta Diop

Wenn es um die Geschichte Afrikas geht, erhält die überwiegende Mehrheit der 'westlichen' Leser Informationen ausschließlich von 'westlichen' Historikern. Entsprechend enden sie bei einem sehr einseitigen Blick auf die Vergangenheit des Kontinents. Hier nimmt der renommierte senegalesische Historiker Cheikh Anta Diop die Leser mit in die Geschichte vieler übersehener afrikanischer Zivilisationen und beleuchtet nicht nur ihre Geschichten, sondern auch, wie sie eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der Welt, wie wir sie heute kennen, spielten.

  Die Kanonen des August von Barbara Tuchman.

Die Kanonen des August von Barbara Tuchman

Nur wenige Ereignisse haben den Lauf der Weltgeschichte so deutlich verändert wie der Erste Weltkrieg, und nur wenige Menschen haben eine klare Vorstellung davon, warum und wie der Krieg überhaupt begonnen hat. Wenn der Zweite Weltkrieg offensichtliche Feinde und Ursachen hatte, waren die Ursprünge des sogenannten „Krieges zur Beendigung aller Kriege“ viel dunkler. Hier blickt Tuchman auf den Monat vor dem tragischen Konflikt, entwirrt seine zahlreichen Stränge und erzählt die alltäglichen Entwicklungen mit Klarheit und Intensität, anders als jedes Buch, das ihm vorangeht.

  Parallele Leben von Plutarch.

Parallele Leben von Plutarch

Jetzt steigen wir tief in die Klassiker ein. Geschrieben von dem großen griechischen Philosophen und historischen Plutarch irgendwann in der ersten Hälfte des zweiten Jahrhunderts n. Chr., besteht Parallel Lives (auch oft nur als Lives bekannt) aus 23 nebeneinander liegenden Biografien, die das Leben historischer griechischer und römischer Persönlichkeiten vergleichen ähnliche Schicksale durchlebt. Der Gründer von Athen, Theseus, zum Beispiel, wird mit dem Gründer von Rom, Romulus, verglichen. In einem anderen Kapitel wird Alexander der Große gegen Julius Cäsar gestellt. Es gilt als eines der frühesten Werke der Geschichte, wie wir es verstehen, und ist eine unverzichtbare Lektüre für jeden Studenten der Altertümer.





  Die Schlacht um Spanien von Antony Beevor.

Die Schlacht um Spanien von Antony Beevor

Während Beevor dafür bekannt ist, einige der großartigsten Bücher über den Zweiten Weltkrieg geschrieben zu haben, zeichnet sich dieses Buch dadurch aus, dass es oft als der umfassendste Blick auf den Testlaufkrieg angesehen wird, der direkt zu ihm führte, dem spanischen Bürgerkrieg. Mit seiner eingehenden Untersuchung der vielen Fraktionen, detaillierten Karten der Gefechte und der Erklärung der ausländischen Unterstützung durch zukünftige Feinde wie Deutschland und Russland, die den Konflikt als Stellvertretergefecht nutzten, bietet das Buch einen faszinierenden Einblick in den Krieg, der direkt geblutet hat in den Zweiten Weltkrieg.

  Töchter der Samurai: Eine Reise von Ost nach West und zurück von Janice P. Nimura.

Töchter der Samurai: Eine Reise von Ost nach West und zurück von Janice P. Nimura

In den 1870er Jahren besuchten fünf Mädchen aus Japan die Vereinigten Staaten mit der Absicht, etwas über die westliche Kultur zu lernen und sie dann in ihr Heimatland zurückzubringen. Sie verbrachten ungefähr ein Jahrzehnt in den USA und kehrten dann mit neuen Ideen über die Bildung von Frauen und ihren Platz in der Gesellschaft nach Hause zurück. Nimuras Buch ist eine kraftvolle Lektüre für alle, die die Entwicklung der Frauenrechte und die Bildung früher globaler Bindungen verstehen wollen.

  Die Kreuzzüge von Thomas Asbridge.

Die Kreuzzüge von Thomas Asbridge

Fast allgemein als die umfassendste Untersuchung der Reihe von Konflikten angekündigt, die die Levante und das Mittelmeer im Laufe des Mittelalters heimgesucht haben, befasst sich Asbridge hier nicht nur mit den Kreuzzügen selbst, sondern auch mit ihren Auswirkungen auf die Welt danach. Dies ist nicht nur eine großartige Lektüre für alle, die ein detailliertes Verständnis des betreffenden Themas suchen, sondern auch eine fesselnde, manchmal geradezu spannende Erzählung.

  Dies ist Ihre Meinung zu Pflanzen von Michael Pollan.

Dies ist Ihre Meinung zu Pflanzen von Michael Pollan

Das neueste Buch, das auf unserer Liste erscheint, hier betrachten wir nicht ein Ereignis oder einen Zeitraum, sondern spezifische Pflanzen und wie sie unsere Gesellschaft beeinflusst haben. Während Pollan sich zuvor eine Vielzahl von Pflanzen angesehen hat, zoomt er hier auf Kaffee und Tee, Schlafmohn und Meskalinkakteen und untersucht die Geschichte der Pflanzen und ihre Auswirkungen auf unseren Körper, Geist und die Gesellschaft.

  Die Geschichte des Peloponnesischen Krieges von Thkydides.

Die Geschichte des Peloponnesischen Krieges von Thukydides

Vor etwa 2.500 Jahren geschrieben, ist dies ein detaillierter – Betonung auf detaillierter – Einblick in den großen Krieg zwischen Sparta und Athen. Es ist ein wahnsinnig dichtes Buch, von dem niemand erwartet, dass Sie es lesen, aber wenn Sie es tun, werden Sie Teil einer ausgewählten Gruppe von äußerst Liebhabern der Krankengeschichte sein. Dies ist der Mount Everest der Geschichtsbücher. Es genügt zu sagen, dass es eine beeindruckende Ergänzung für Ihre Bücherregale ist.

  Die Geschichte der Antike von Susan Wise Bauer

Die Geschichte der Antike von Susan Wise Bauer

Publisher's Weekly sagte, Susan Wise Bauers Buch The History of the Ancient World: From the Earliest Accounts to the Fall of Rome 'führt die Leser auf eine rasante, aber gründliche Reise durch die antiken Welten von Sumer, Ägypten, Indien, China, Griechenland und Mesopotamien , und Rom.' Das nenne ich mal eine schöne Zusammenfassung. Wenn Sie diesen umfassenden, fast 900 Seiten starken Wälzer schließen, werden Sie weder Schlag für Schlag die Schlacht von Thermopylae noch die intimen Details der Verschwörung kennen, die zu Caesars Ermordung führten, aber Sie werden ein feines Gespür dafür haben, wie Jede frühe Zivilisation entwickelte sich, wuchs und ging schließlich unter (oder veränderte sich zumindest oder verschmolz mit einer anderen), zusätzlich dazu, wie sie sich gegenseitig beeinflussten. Wenn Sie den Großteil Ihres Altgeschichtsunterrichts in der neunten Klasse vergessen haben (ich übrigens nicht, Mr. Farquahar!), dann ist dieses Buch ein guter Ausgangspunkt für Ihre Umerziehung.

  Waffen, Keime und Stahl von Jared Diamond.

Waffen, Keime und Stahl von Jared Diamond

Guns, Germs, and Steel: The Fate of Human Societies ist nicht die Geschichte eines bestimmten Ortes, Volkes oder Zeitraums, es ist eine Untersuchung dessen, was einer Reihe von Völkern an einer Vielzahl von Orten und Zeiten auf der Grundlage der Landwirtschaft widerfahren ist. Krankheit und andere Faktoren wie Glück. Die Geschichte ist so passiert, wie sie passiert ist, nicht weil eine Gruppe von Menschen von Natur aus besser war als jede andere, sondern einfach weil einige Leute zuerst bessere Waffen entwickelt haben oder gelernt haben, wie man mehr Nahrung anbaut als die nächste Kultur. Aber für geringfügige Änderungen hätte alles anders sein können. (Nicht unbedingt besser, wohlgemerkt, nur anders.)

  1776 von David McCullough.

1776 von David McCullough

Ah, David McCullough, der jahrzehntelang Wissen auf uns fallen ließ. Wie bei seinen Büchern üblich, packt 1776 so ziemlich alles aus, was Sie über sein Thema wissen müssen – in diesem Fall sprechen wir über die Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika, einer Nation, die im Feuer des Krieges geschmiedet, aber von Idealen geschaffen wurde . Auf diesen Seiten ist George Washington keine mythische Figur, er ist aus Fleisch und Blut, aber deswegen nicht weniger beeindruckend. Und auch der britische Kommandant Sir William Howe ist kein Bösewicht, sondern ein gewaltiger und würdiger Gegner. McCulloughs Schreiben ist maßgeblich und dennoch lesbar.

  Schlachtruf der Freiheit von James McPherson.

Schlachtruf der Freiheit von James McPherson

Es ist wichtig, dass Sie den Untertitel von James McPhersons Buch Battle Cry of Freedom: The Civil War Era beachten. Denn während dieser berühmte Wälzer alle großen Schlachten abdeckt und alle wichtigen Offiziere auf beiden Seiten des Krieges vorstellt, erstreckt er sich auch über die Politik der Kriegsjahre, die Ereignisse, die dem Ausbruch der Feindseligkeiten im Jahr 1861 vorausgingen, und die Folgen von Amerikas tödlichstem Konflikt. Dies ist eine der besten einbändigen Geschichten, die jemals über den Bürgerkrieg geschrieben wurden, und könnte eine der besten einbändigen Geschichten zu einem Thema von so großem Umfang sein.

  Die Liberation-Trilogie von Rick Atkinson..

Die Liberation-Trilogie von Rick Atkinson

Rick Atkinson hat nicht das Buch über den Zweiten Weltkrieg geschrieben, er hat die Bücher geschrieben. Seine dreibändige Reihe An Army at Dawn: The War in North Africa, 1942-1943, The Day of the Battle: The War in Sicily and Italy, 1943-1944, und The Guns at Last Light: The War in Western Europe , 1944-1945, ist so ziemlich die beste Ressource, die Sie sich wünschen können, wenn es um eine umfassende Darstellung der Rolle Amerikas im gesamten westlichen Theater des Zweiten Weltkriegs geht. Beim Lesen der , ist es zunächst schockierend zu erfahren, wie schlecht Amerika auf den Krieg vorbereitet war, und erstaunlich, wie gut wir ihn in weniger als einem halben Jahrzehnt geführt haben. Im Laufe der folgen Sie Generälen und GIs, während sich das Blatt langsam aber stetig von einem erschütternden Verteidigungskampf gegen die Achsenmächte zu einem sicheren und totalen Sieg wendet.

Bemerkungen

Best-of,Bücher,Bildung,Geschichte,Medien,Premium,Tier-1