Es gibt einen Namen für die seltsame Art, wie Sie einen Stift halten

Im Gegensatz zu dem, was Ihre Lehrer Ihnen vielleicht gesagt haben, gibt es mehr als eine richtige Art, einen Stift zu halten. Wie wir kürzlich daraus erfahren haben viraler Reddit-Beitrag , gibt es vier Hauptstiftgriffe. Und obwohl sie möglicherweise nicht richtig oder falsch sind, kann jeder einzelne Einfluss auf Sie haben Handschrift , Schreibgeschwindigkeit und wie lange Sie schreiben können, ohne müde zu werden. Lesen Sie weiter, um mehr über diese einzigartigen Griffe zu erfahren und zu erfahren, in welche Kategorie Sie passen.

Inhalt
 Grafik der vier ausgereiften Bleistiftgriffe

Die vier ausgereiften Bleistiftgriffe

Die vier „ausgereiften“ Bleistiftgriffe sind dynamisches Dreibein, dynamisches Vierbein, seitliches Dreibein und seitliches Vierbein. Der seitliche oder dynamische Deskriptor bezieht sich auf die Platzierung des Daumens, und das Dreibein oder Vierbein gibt an, ob der Stift auf dem Mittel- oder Ringfinger ruht. Schauen wir uns jeden dieser Griffe genauer an.

Dynamisches Stativ

Beim dynamischen Stativgriff liegt das Schreibgerät zwischen Daumen und Zeigefinger. Der Mittelfinger bleibt hinter der Stiftbasis. Diese Art der Griffigkeit macht es angenehm, über längere Zeiträume zu schreiben.





Dynamisches Quadrupod

Der dynamische Vierbeinergriff verwendet vier Finger, um einen Stift zu halten. Bei diesem Griff sitzt der Stift in der Mitte Ihrer Finger, mit dem Daumen unten, dem Zeige- und Mittelfinger oben und dem Ringfinger hinten. Diese Methode, einen Stift zu halten, kann unnötigen Druck auf Ihre Hand ausüben und bei längerem Gebrauch möglicherweise Unbehagen und Schmerzen verursachen.

Seitliches Stativ

Um den seitlichen Stativgriff zu verwenden, ruht der Stift auf dem Mittelfinger, wobei der Zeigefinger oben auf dem Stift liegt. Der Daumen geht dann über den Zeigefinger. Während dieser Griff etwas mehr Stabilität bietet, kann er Ihre Hand auch schneller abnutzen als einige der anderen Bleistiftgriffe.

Seitlicher Quadrupod

Der seitliche Vierbeingriff stützt sich auf vier Finger, um das Schreibgerät auszubalancieren. Der Zeige- und Mittelfinger ruhen auf dem Bleistift, der Daumen kreuzt über dem Zeigefinger und der Ringfinger ruht hinter dem Bleistift. Bei längerem Gebrauch kann dieser Griff auch zu Ermüdungserscheinungen der Hände führen.

 Person, die mit Bleistiftspänen in ein Notizbuch schreibt

Welcher Bleistiftgriff ist der beste?

Beim Vergleich der vier Bleistiftgriffe oben mögen die Unterschiede winzig erscheinen. Aber wenn Sie sich die Bilder ansehen, wissen Sie sofort, welche Art am natürlichsten aussieht – und welche Sie wahrscheinlich für die Verwendung in der Schule gerügt haben. Dies scheint eine sehr häufige Erfahrung zu sein. Hunderte von Reddit-Benutzern strömten zu den Kommentaren des viralen Posts, um ihren natürlichen Griffstil zu teilen und wie sie dafür gescholten wurden.

Vielen wurde beigebracht, dass der dynamische Stativgriff der richtige sei, aber lagen ihre Lehrer richtig? Kurz gesagt, nein. Heutzutage ist es allgemein anerkannt, dass es besser ist, das zu tun, was für Sie am besten funktioniert, wenn es darum geht, einen Stift zu halten. Es ist auch wichtig zu beachten, dass diese vier Arten nicht die einzigen Möglichkeiten sind, einen Stift zu halten. Es gibt viele andere Methoden, die für Sie besser funktionieren könnten.

Wenn Sie jemals in der Schule gerügt wurden, weil Sie Ihren Stift falsch gehalten haben, sind Sie nicht allein. Aber trotz allem, was Ihnen vielleicht gesagt wurde, gibt es keine richtige oder falsche Art, Ihren Stift zu greifen. Während einige Bleistiftgriffe Ihre Hand weniger belasten, wird jetzt davon ausgegangen, dass Sie Ihr Schreibgerät so halten sollten, wie es für Sie am bequemsten ist.

Bemerkungen

Prämie