Was sind die Vorteile von stationären Fahrradtrainings?

Reiten auf einem Heimtrainer kann ein großartiges Training mit einigen Vorteilen für die körperliche und geistige Gesundheit sein. Von aufrechten Ergometern und Liegerädern bis hin zu Indoor Cycles und Spinning Bikes sind Heimtrainer sicher, stoßarm und einfach zu bedienen. Ähnlich wie ein Laufband kann auch ein Heimtrainer von Personen mit unterschiedlichem Fitnesslevel verwendet werden, da Intensität und Widerstand moduliert werden können. Da es außerdem verschiedene Arten von Heimtrainern gibt, ist die Bandbreite möglicher stationärer Fahrradtrainings enorm.

Inhalt

Egal, ob Sie ein Fan von kräftigem hochintensivem Intervalltraining (HIIT) auf einem Peloton oder Indoor Cycle sind, kurbeln Sie die Pedale des Heimtrainers in herausfordernden Spin-Kursen an oder fahren Sie auf einem stationären Fahrrad für ein einfaches Cardio-Aufwärmen vor einem hartes gewichtheben training im Fitnessstudio, lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile des Heimtrainerfahrens zu erfahren.

Was ist ein Heimtrainer?

  Myx stationäres Fahrrad auf einer Trainingsmatte neben einem Gewichtssatz.

Es mag wie eine offensichtliche Antwort erscheinen, aber der Begriff „Heimtrainer“ kann sich tatsächlich auf eine Reihe verschiedener Trainingsgeräte beziehen, die alle Fahrradeigenschaften teilen, aber ihre eigenen subtilen Unterschiede aufweisen. Im Allgemeinen ein Heimtrainer bezieht sich auf ein stationäres Fahrrad, das für Indoor-Cycling-Workouts verwendet wird. Wie ein traditionelles Outdoor-Fahrrad haben Heimtrainer eine Art Pedale und Sitz, aber normalerweise nur ein Rad, das oft nicht einmal sichtbar ist.





Zu den Haupttypen von Heimtrainern gehören aufrechte Heimtrainer, Liegeräder und Heimtrainer (auch Spinning-Bikes genannt). Einige Leute betrachten das Fahren eines Outdoor-Fahrrads auf einem Indoor-Fahrradtrainer auch als eine Form eines Heimtrainers.

Vorteile des Fahrens mit einem stationären Fahrrad

Obwohl es in jeder dieser Kategorien von stationären Fahrrädern bemerkenswerte Unterschiede gibt, sind die Vorteile des Fahrens von Heimtrainern im Allgemeinen universell und auf der ganzen Linie. Einige Arten von stationären Fahrrädern eignen sich jedoch besser zum Erreichen bestimmter Ziele als andere

Stationäre Fahrradtrainings verbessern die kardiovaskuläre Gesundheit und Fitness

Das Fahren auf einem Heimtrainer kann Ihre Aerobic steigern Fitness und verbessern Sie die Gesundheit Ihres Herzens und Ihrer Lunge. Ein stationäres Fahrrad ist eine einfache Möglichkeit, Ihre Ausdauer zu verbessern, indem Sie die Dauer Ihrer Fahrten schrittweise erhöhen.

Stationäres Fahrradtraining erhöht die Beinkraft

  Mann auf einem Fahrrad zeigt sein muskulöses Bein.

Stationäre Fahrräder können die Kraft Ihrer Quads und Kniesehnen erhöhen. Ihre Gesäßmuskeln, Waden und Ihr Rumpf können ebenfalls bis zu einem gewissen Grad trainiert werden. Um die muskuläre Belastung zu steigern, achten Sie darauf, den Widerstand zu erhöhen.

Stationäres Fahrradtraining verbrennt Kalorien und kann den Gewichtsverlust fördern

Studien haben ergeben, dass stationäre Fahrräder eine effektive Möglichkeit sind, Fett zu verbrennen und Gewicht zu verlieren sowie den Taillenumfang, ein Maß für Bauchfett oder „Bauchfett“, zu reduzieren. Obwohl die Vorteile von Bewegung weit über die Gewichtsabnahme hinausgehen, können Sie nicht gegen die metabolischen Vorteile eines guten Trainings argumentieren. Workouts auf dem Heimtrainer können je nach Gewicht und Intensität Ihrer Anstrengung bis zu 400-600 Kalorien pro Stunde verbrennen. Wenn Sie außerdem mit großer Anstrengung Rad fahren oder Intervalle einlegen, kann Ihr Stoffwechsel nach dem Training noch mehrere Stunden lang angespannt bleiben.

Stationäre Fahrradtrainings sind wirkungsarm

Einer der Hauptvorteile von stationären Fahrrädern gegenüber anderen Laufbändern und vielen anderen Trainingsmodalitäten besteht darin, dass Heimtrainer hervorragend für Menschen mit Gelenkschmerzen oder Verletzungen des Bewegungsapparates geeignet sind. Radfahren ist eine großartige Form von Low-Impact-Übung , daher kann ein Heimtrainer eine schmerzfreie Trainingsoption für Menschen mit akuten und chronischen Gelenkschmerzen sein. Darüber hinaus können stationäre Fahrräder als Läufer oder Hochleistungssportler als perfekte Ergänzung zum Training dienen, indem sie die Belastung der Gelenke reduzieren und gleichzeitig ein Training ermöglichen.

Stationäres Fahrradtraining kann die Gesundheitsmarker verbessern

Studien haben ergeben, dass die regelmäßige Teilnahme an stationären Fahrradtrainings die Gesundheitsindikatoren verbessern kann. Zum Beispiel können Heimtrainer Workouts Blutdruck senken , senken Cholesterin und Blutfette und verbessern die Blutzuckerregulierung. Daher kann das Fahren auf einem Heimtrainer Ihr Risiko für Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, metabolisches Syndrom, Diabetes und Arteriosklerose verringern.

Stationäre Fahrradtrainings verbessern Ihre Stimmung

Sind Sie schon einmal nach einem anstrengenden Training von Ihrem Heimtrainer abgestiegen und waren überglücklich? Wenn ja, kennen Sie die starke Wirkung von Endorphinen, den Wohlfühlchemikalien, die der Körper als Reaktion auf das Training produziert. Das Fahren auf einem stationären Fahrrad kann Ihre Stimmung verbessern, das Risiko von Depressionen senken, Stress und Angst abbauen und das allgemeine Wohlbefinden verbessern.

Stationäre Fahrräder sind für alle Fitnessstufen geeignet

Eines der besten Dinge an stationären Fahrrädern ist, dass sie von fast jedem benutzt werden können, egal wo sie sich befinden Fitness-Reise . Alt, jung, fit, Anfänger, übergewichtig oder muskulös, die meisten Menschen können die Intensität und die Einstellungen auf einem Heimtrainer anpassen, um eine angemessene Arbeitsbelastung auf einem stationären Fahrrad einzustellen. Zum Beispiel kann ein Anfänger, der mit Knieschmerzen kämpft und etwas Gewicht verlieren möchte, damit beginnen, Ausdauer auf einem Liegerad aufzubauen. Ein fitter Triathlet kann in der Nebensaison ein Heimtrainer für hochintensives Training verwenden, um die allgemeine Fitness zu steigern.

Stationäre Fahrräder eignen sich hervorragend für das HIIT-Training

Heimtrainer eignen sich perfekt für das HIIT-Training, da Sie die Intensität Ihrer Anstrengung leicht erhöhen und verringern können, indem Sie den Widerstand und die Pedalgeschwindigkeit (Umdrehungen pro Minute) ändern. Sie können dasselbe Heimtrainer auch für leichtes Aufwärmen und Abkühlen verwenden, es ist also ein sehr vielseitiges Gerät.

Stationäre Fahrradtrainings sind sicher

  Mann, der im Verkehr radelt.

Radfahren im Freien ist von Natur aus riskant. Das Fahren im Straßenverkehr und das Risiko von Stürzen birgt die Möglichkeit, sich schwere Verletzungen oder sogar den Tod zuzuziehen. Heimtrainer können die gleichen Fitnessvorteile wie Radfahren im Freien auf viel sicherere Weise bieten. Besonders für Senioren, Menschen mit schlechtem Gleichgewicht oder Menschen, die in Städten oder stark frequentierten Gebieten leben, kann das Fahren auf einem stationären Fahrrad eine klügere Alternative sein, als eine Radtour im Freien zu riskieren.

Stationäres Fahrradtraining ist effizienter als Radfahren im Freien

Wenn Sie Radfahrer sind oder einfach nur nach dem effizientesten Training suchen, können Sie sicher sein, dass Sie auf einem Heimtrainer fast immer ein effizienteres und herausfordernderes Training absolvieren können als auf einem Heimtrainer Radfahren im Freien . Ohne die Notwendigkeit, an Ampeln oder den willkommenen Ausrollpausen bei einer Abfahrt anzuhalten, bieten Indoor-Cycling-Workouts eine konsistentere, zuverlässigere harte Anstrengung.

Häufig gestellte Fragen zu stationären Fahrradtrainings

Reichen 30 Minuten auf einem stationären Fahrrad?

Abhängig von Ihren Gesundheitszielen und der Intensität Ihres Trainings können 30 Minuten auf einem stationären Fahrrad ausreichen, um Ihre Fitness zu verbessern und Gewicht zu verlieren. Erwachsene sollten mindestens 150 Minuten Aerobic-Übungen mittlerer Intensität pro Woche anstreben, um das Risiko von Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Daher kann das Fahren auf einem stationären Fahrrad für 30 Minuten an fünf Tagen pro Woche bei moderater Intensität dazu beitragen, das Risiko für bestimmte Gesundheitszustände zu senken.

Wie lange sollten Sie ein stationäres Fahrrad fahren?

Stationäre Fahrradtrainings können je nach Ihren Fitness- und Gesundheitszielen von wenigen Minuten bis zu mehreren Stunden dauern. Wenn Sie gerade erst anfangen, versuchen Sie, 10 bis 20 Minuten lang auf einem stationären Fahrrad zu fahren, und steigern Sie sich langsam auf 30 Minuten oder mehr.

Sind Heimtrainer gut für Bauchfett?

Heimtrainer können helfen, Bauchfett zu reduzieren, wenn sie mit einer nahrhaften, kalorienkontrollierten Ernährung kombiniert werden. Harvard Health Publishing berichtet, dass 30 Minuten stationäres Radfahren mit moderater Intensität etwa 210 Kalorien für eine 125-Pfund-Person, 252 Kalorien für eine 155-Pfund-Person und 292 Kalorien für eine 185-Pfund-Person verbrennen. Ein 30-minütiges kräftiges stationäres Fahrradtraining verbrennt ungefähr 315 Kalorien für eine 125-Pfund-Person, 378 Kalorien für eine 155-Pfund-Person und 441 Kalorien für eine 185-Pfund-Person. Wenn Sie mehr wiegen, verbrennen Sie noch mehr Kalorien.

Bemerkungen

vorteile von,radfahren,fitnessgeräte,informativ,ergometer,training