Was man mit Eierlikör mischen sollte: Der ultimative Leitfaden für dieses saisonale Getränk

Es sind einfach keine Feiertage ohne Eierlikör. Und Eierlikör ist mit einer kleinen Schnapsspritze deutlich besser. Doch nicht jede Spirituose eignet sich für die Kombination mit diesem reichhaltigen und dekadenten Dezembergetränk.

Inhalt

Großartig mit Java, gemischt in a Nachtmütze , oder gepaart mit Spirituosen wie Rye Whiskey , Eierlikör kann viel. Denken Sie nur daran, dass dies dickes Zeug ist und nicht etwas, an dem Sie den ganzen Tag nippen möchten. Stattdessen ist es eher ein Dessertgenuss, den Sie vor dem Feuer oder beim Drehen genießen können Urlaubsalbum kurz vor dem Schlafengehen.

Ursprünglich als Eiermilchpunsch oder einfach als Milchpunsch bekannt, ist Eierlikör seit Jahrhunderten Teil der Feiertagstraditionen auf der ganzen Welt. Eine Mischung aus Sahne, Eiweiß, Eigelb, Zucker und Alkohol , Eierlikör ist ein schwerer, köstlicher Leckerbissen, wenn Sie Ihre Knochen mit etwas Süßem und Deftigem wärmen müssen.





Eierlikör ist an sich schon ein reichhaltiges und vollmundiges Getränk, aber unserer Meinung nach schmeckt er viel, viel besser, wenn Alkohol hinzugefügt wurde. Bevor Sie Ihren Eierlikör mit Ihrem Lieblingsalkohol personalisieren, lassen Sie uns zunächst besprechen, wie Sie Ihren eigenen Eierlikör herstellen (oder nach welchen Marken Sie suchen müssen).

Aber zuerst eine Lektion in Linguistik. Das Wort Nog taucht in der englischen Sprache seit den 1690er Jahren auf, als es laut dem Oxford English Dictionary „eine Art starkes Bier war, das in East Anglia gebraut wurde“. Eine alternative Definition (und eine, die auch mit der aktuellen Definition übereinstimmt) ist, dass Nog eine Ableitung von „Noggin“ ist, was ein mittelenglischer Begriff für ein Trinkgefäß war.

Wie auch immer, dieses etwas alberne Wort beschreibt dieses lächerliche, aber köstliche Getränk perfekt. Nun zurück zu den Eierlikör-Grundlagen.

Was mit Eierlikör mischen

Bleiben Sie am besten bei dunklen, bernsteinfarbenen Spirituosen mit höherem Alkoholgehalt, da der höhere Alkoholgehalt einen Teil der Süße des Eierlikörs neutralisiert. Machen Sie sich nicht die Mühe, diese schicke Flasche im obersten Regal abzustauben, da die anderen Aromen in Ihrem Eierlikör die Nuancen von Premium-Schnaps überwältigen werden. Einfach einen Schuss preiswerten, hochprozentigen Schnaps hinzugeben, gut umrühren und durch die Luke schütten.





  Eierlikör

Bester Alkohol für Eierlikör:

  • Bourbon
  • Roggen
  • Gereifter Rum
  • Irischer Whiskey
  • Blended Scotch Whisky
  • Brandy
  • Kaffeelikör

Zusätzliche Zutaten, um Ihren Eierlikör aufzupeppen:

Sobald Sie Ihren Eierlikör und Likör gemischt haben – und einen Hauch Muskat hinzugefügt haben – sind Sie bereit, Ihr festliches Getränk zu genießen. Um Ihre Eierlikör-Eier besonders zu machen, sollten Sie jedoch einige dieser traditionellen Zusätze in Betracht ziehen (besonders wenn Sie im Laden gekauften Nog verwenden):

  • Mit freundlichen Grüße: Ingwerlikör, Pfefferminzschnaps, weißer Schokoladenlikör
  • Gewürze: Mehr Muskatnuss, Nelken, Piment, Zimt, Vanilleextrakt
  • Andere Leckereien: Kaffee (sehr empfehlenswert), hellbrauner Zucker, Schokoladensirup, Ahornsirup

Fühlen Sie sich frei, mit allen möglichen Eierlikörzubereitungen herumzuspielen. Sie können wirklich nichts falsch machen, solange es Ihnen und denen, die es trinken, gut schmeckt. Wir raten jedoch davon ab, es mit Zutaten zu übertreiben. Wählen Sie stattdessen ein oder zwei Artikel aus jeder Kategorie aus und probieren Sie verschiedene Kombinationen aus – idealerweise nicht alle an einem Abend. Warum nicht die Feier über die ganze Saison verlängern?

Wie man Eierlikör macht

Wir verstehen, wenn Sie zu faul – oder zu verkatert – sind, um Ihren eigenen Nog von Grund auf neu zu machen. Jeder im Laden gekaufte Eierlikör funktioniert mit den unten aufgeführten Zutaten, aber wir empfehlen, sich qualitativ hochwertigen Eierlikör zu gönnen, weil Sie wirklich den Unterschied zwischen dem und dem billigen Zeug erkennen können. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich zu entscheiden, empfehlen wir Ihnen, es zu versuchen Eierlikör von Organic Valley oder eine andere frische, lokale Marke in Ihrer Nähe.

Wenn Sie abends Mixologe spielen möchten, ist die Zubereitung von Eierlikör ziemlich einfach. Schauen Sie sich unser Grundrezept unten an, das für 10-12 Personen reicht. Eine Sache zu beachten: Eierlikör ist ein sehr reichhaltiges Getränk. Wenn Sie in den Ferien Kalorien sparen möchten, sollten Sie sich woanders umsehen.

Zutaten

  • 12 große Eier
  • 8 Tassen Vollmilch
  • 2 Tassen Schlagsahne*
  • 1 1/2 Tassen weißer Kristallzucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 1/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Muskat
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt

*Hinweis: Einige Rezepte Aufruf zur Verwendung von Eiweiß zum Schlagen. Wir verwenden Schlagsahne, weil wir festgestellt haben, dass es einfacher zuzubereiten ist, wenn mehrere Chargen hergestellt werden müssen (im Gegensatz zum Trennen von Eiweiß und Eigelb).

Methode

  1. In einem Topf Eier, Zucker und Salz verquirlen.
  2. Fügen Sie langsam die ersten 4 Tassen Milch zum Kochen hinzu und rühren Sie sie bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten lang (oder bis die Temperatur 165 Grad Fahrenheit anzeigt). Lassen Sie die Mischung nicht kochen.
  3. Sobald die Temperatur erreicht ist, in eine Schüssel umfüllen und Vanille, Gewürze und die restliche Milch einrühren.
  4. Stellen Sie die Schüssel in ein Eisbad und rühren Sie, bis sie abgekühlt ist, und stellen Sie sie in den Kühlschrank, bis sie abgekühlt ist.
  5. Zum Servieren die Schlagsahne schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Sahne mit der restlichen Flüssigkeit verquirlen. Mit zusätzlicher Muskatnuss garnieren.

Wie man Eierlikör mit Spikes macht

Höchstwahrscheinlich sind Sie hier, weil Sie wissen möchten, wie man Eierlikör-alkoholischen AF macht. Wir hören Sie – wir denken, dass Eierlikör besser ist, wenn er diese Eichen-, Vanille- und Karamellaromen eines Bourbons bekommt, der sich auch durch die dicke Sahne wie ein Eisbrecher in der Arktis schneidet. Die Frage ist also, wie viel Alkohol Sie in einen Krug Eierlikör geben und wann? Die kurze Antwort ist so viel Sie wollen und nachdem der Eierlikör fertig ist, aber für die Verfechter da draußen haben wir es unten aufgeschlüsselt.

  Eierlikör

Bei einer Spirituose, die in den Bereich von 40 bis 50 Prozent ABV fällt (wir sprechen von den meisten Whiskys, Rums, Brandys usw.), sollten Sie etwa 1,5 Unzen pro Portion haben (Sie könnten 1 Unze tun, aber es sind schließlich Ferien). Mit dem obigen Rezept für 10 Portionen sehen Sie ungefähr 15 Unzen Spirituose (etwas mehr als die Hälfte einer Standardflasche mit 750 ml Alkohol). Wenn Sie eine stärkere Spirituose verwenden (z. B. einen fassfesten Bourbon oder Roggen), sollten Sie diesen reduzieren – wenn Sie es mit dem Eierlikör übertreiben, kann dies zu einem unangenehmen Kater führen. (Fragen Sie nicht, woher wir das wissen, vertrauen Sie uns einfach.)

Wenn Sie Liköre, Liköre oder andere Flüssigkeiten verwenden möchten, müssen Sie auch die Menge der verwendeten Basisspirituose anpassen. Angenommen, Sie wollten einen Ingwer-Bourbon-Eierlikör machen. Sie würden das obige Rezept verwenden und dann hinzufügen:

  • 12 Unzen Bourbon
  • 3 Unzen Ingwerlikör (z Kantonsgebiet )
  • Gemahlener Ingwer, optional zum Garnieren

Sie möchten, dass der Geschmack des Likörs vorhanden ist, aber in einer Nebenrolle agieren und nicht der Star der Show werden. Sie können natürlich von dort aus nach Geschmack anpassen, aber es ist immer einfacher, mehr von etwas hinzuzufügen, als es wegzunehmen. Probieren Sie nach Belieben, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Bemerkungen

Cocktails, Getränke, Feiertage, Premium, Rezepte, Spirituosen